Hinterlasse einen Kommentar

Der Motorrolladen

Überall wo noch Rollos zum Einsatz kommen werden Motorantriebe verbaut. Diese werden dann über KNX-Aktoren angesteuert. Die Automationsanlage kann dann je nach Tageszeit und Witterungslage die Rollos fahren.

Ein Teil des Rollokastens ist später noch zugänglich für Wartungszwecke.

Ein Teil des Rollokastens ist später noch zugänglich für Wartungszwecke.

Der Rollokasten wird ringsum isoliert.

Der Rollokasten wird ringsum isoliert.

Der Rollo selbst wird mit demmitgelieferten Stecksystem an der Welle befestigt.

Der Rollo selbst wird mit dem mitgelieferten Stecksystem an der Welle befestigt. Passgenau im Internet bestellt…

In der rechten Seite de Welle läuft der Elektromotor. Dieser wird später über KNX-Aktoren gesteuert.

In der rechten Seite de Welle läuft der Elektromotor. Dieser wird später über KNX-Aktoren gesteuert.

Die Welle läuft auf einem Kunststoffendstück.

Die Welle läuft auf einem Kunststoffendstück.

Die Lager werden mit Schnellzement fixiert.

Die Lager werden mit Schnellzement fixiert.

Die alten LAger werden entfernt und durch neue ersetzt.

Die alten Lager werden entfernt und durch neue ersetzt. Gummidämpfer sollen die Laufgeräusche minimieren.

Der alte Rollo ist aus Holz und massiv schwer. Die handbetriebene Welle muß einem Motorrolladen weichen.

Der alte Rollo ist aus Holz und massiv schwer. Die handbetriebene Welle muß einem Motorrolladen weichen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: